Ein neues Lieblingsbuch aus dem Genre Fantasy

„Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant“ ist definitiv ein Jahreshighlight. Wie hätte ich aber auch über diese fünf wundervollen Protagonisten, die Sally Green da für uns erschaffen hat, etwas anderes sagen können? Eine starke Prinzessin, ein Gardist unter Verdacht, ein verschollener Prinz, ein rachsüchtiger Diener und eine taffe Dämonenjägerin: Seid doch mal ehrlich, was will man mehr?

Der erste Band dieser Trilogie ist ursprünglich nur aufgrund seines phänomenalen Covers bei mir gelandet, doch am Ende konnte ich ihn einfach nicht mehr aus der Hand legen.


Als Prinzessin Catherine an der Beerdigung von der Schwester ihrer heimlichen Liebe Ambrose, dem Leibgardisten, teilnehmen muss, wird ihr wieder einmal klar, wie skrupellos und grausam ihr Vater, der König von Brigant, ist. Als sie dann auch noch den Prinzen von Pitoria heiraten soll ist für sie klar: Sie wird sich nicht hinter ihren Büchern verstecken und die brave Ehefrau spielen. Sie möchte das Volk für sich gewinnen und die erste wirkliche Königin in der Geschichte werden.

Ambrose unterdessen versucht ihr zu helfen, wo er kann – dabei schwebt er selbst in allergrößten Schwierigkeiten.

Auch der Diener March, der Gelegenheitsdieb Edyon und die junge Dämonenjägerin Tash bleiben vom Schicksal nicht verschont, es wirkt vielmehr so, als hätte dieses ganz besondere Pläne mit ihnen…


Spannungsbogen: 4/5

Auch wenn die Seiten nur so dahin geflogen sind, gab es einige Stellen, in denen einfach nicht viel passiert ist und wo die Story langsam startete: Das typische Band-Eins-Syndrom 😉

Außerdem war es doch alles noch sehr lieb beschrieben: Ein paar dramatische, ja vielleicht sogar erschreckende, Szenen hätten das ganze Buch für mich einfach noch spannender gemacht.

Idee: 5/5

Die generelle Idee ist zwar sehr häufig, aber die kleinen Nebenhandlungen waren einmal ganz anders und sehr kreativ! Vor allem der Dämonenrauch ist einfach genial und ich habe den Moment auf den letzten Seiten geliebt, als nicht nur alle Charaktere aufeinandertrafen, sondern auch endlich die Zusammenhänge Sinn machten.

Charaktere: 5/5

Volle Punktzahl für jeden von ihnen, mehr kann man da nicht sagen. Sie waren so unterschiedlich, doch mit jedem konnte man sich irgendwie identifizieren. Mein persönlicher Liebling war Catherine, obwohl ich meistens kein Fan der Prinzessinnen-Rolle bin.

Länge: 4/5

Obwohl es einer meiner Lieblingsaspekte an Fantasy-Büchern ist, dass sie oft so lang sind, hätte man hier ab und zu etwas kürzen können.

Schreibstil: 4/5

Der Schreibstil ist detailgetreu, angenehm zu lesen und vor allem perfekt für die Zielgruppe. Ich persönlich hätte mir nur noch größere Unterschiede zwischen den Erzählperspektiven gewünscht.


Meine Meinung:

Ein gelungener Fantasy-Auftakt, in dessen Fortsetzungen ich sehr große Hoffnungen habe.

⭐️⭐️⭐️⭐️


©dtv-Verlag

Titel: „Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant“

Autorin: Sally Green

Verlag: dtv Verlag

Altersempfehlung: Ab 12

So bin ich an dieses Buch gekommen: Selbstgekauft

Seitenanzahl: 544

Preis: 18,95€   


Welches ist euer Liebstes Fantasybuch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s