Mina und ich scheitern an einem Buddyread #1

Das Flüstern der Magie“ von Laura Kneidl (Rezension)

Eigentlich wollten Mina von Cupcakes Library und ich das Buch zusammen und in kleinen Abschnitten lesen, aber wir haben schnell gemerkt, dass wir daran glorreich scheitern würden. IMG_0446

Laura Kneidls Schreibstil ist einfach so leicht und fesselnd, dass wir immer 10 Seiten mehr gelesen haben, als verabredet – mindestens.

Also haben wir uns beschlossen, in unserem eigenen Tempo weiterzulesen, was zur Folge hatte, dass ich alles bis auf die ersten 100 Seiten (die ich schon fertig hatte) in einem weggelesen habe.

Die Geschichte spielt in Edinburgh und dreht sich rund um die magische Archivarin Fallon, deren Aufgabe es ist, Gegenstände, die Magie beherbergen, in Sicherheit zu bringen, damit sie ihr und die Magie ihnen nicht schadet. Sie ist noch sehr jung, weshalb viele der anderen Archivare ihr nicht zutrauen, dass sie dieser Aufgabe gewachsen ist.

Dabei ist sie sehr gewissenhaft, auch wenn sie manchmal gegen die ein oder andere Regel verstößt…

Zum Beispiel benutzt sie gerne einen magischen Mantel, durch den jeder sie für eine andere Person hält – Alle außer Reed, dem sie abends begegnet und der anscheinend gegen Magie immun ist.

Um ihn besser im Auge zu behalten holt Fallon ihn zu sich ins Archiv, woraus sich nicht nur eine Liebesbeziehung entwickelt, sondern was Reed auch dazu bringt, sie zu bestehlen und um ein Set magischer Tarotkarten zu bringen, das großen Schaden anrichten kann.

Als er seinen Fehler eingesteht jagen sie durch ganz Edinburgh, um die Menschen vor den Flüchen der Karten zu bewahren, wobei sie tief in die Unterwelt eindringen müssen – mit der Reed seltsam vertraut scheint.


Spannungsbogen: 2/5
Der Einstieg in die Geschichte geht schnell und ist interessant, aber im Großen und Ganzen gibt es eigentlich nicht allzu viel Handlung. Zwar hin und wieder eine gut gelungene Action-Szene oder ein interessantes Drama, aber ich habe das Buch mehr zur Unterhaltung gelesen, als weil es mich gefesselt hat.

Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass Laura Kneidl es trotzdem geschafft hat, dafür zu sorgen, dass man sich nie langweilt, deshalb auch die zwei Punkte.

Idee: 3/5
Die Idee der Magie finde ich total spannend, leider wurde wirklich sehr wenig darauf eingegangen. Es ist eigentlich wirklich eine Liebesgeschichte und hat nur sehr wenige Fantasy-Elemente, auch wenn der Klappentext etwas anderes vermuten lässt.

Die Auflösung am Ende ist sehr gut gelungen, doch leider wurde sich auch hier einiger guten alten New Adult – Klischees bedient (Beispiel: Sie hat kein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter, ihr Vater ist eher ruhig. Dann hat diese jedoch einen Unfall und sie fliegt sofort zu ihm, mit ihrem Freund an ihrer Seite. Das habe ich so oder so ähnlich schon so unglaublich oft gelesen, dass ich mir etwas neues gewünscht hätte.)

Charaktere: 3/5 IMG_0445
Ganz ehrlich? Reed ist cool. Fallons und seine Gespräche waren witzig, interessant und spannend, seine Geschichte war mal etwas anderes und beide sind einfach sympathisch – daran gibt es für mich nichts zu rütteln.

Aber ein wenig Tiefe hat mir bei beiden gefehlt, ich habe nicht immer mitgefiebert und auch die Beziehung der beiden ging mir ein wenig zu schnell.

Länge: 5/5
Die Länge passt so sehr gut, finde ich. Man kann das Buch auch in einem durchlesen.

Schreibstil: 5/5
Einfach nur Wow. Die Seiten sind nur so dahin geflogen, ich war total begeister (und bin es auch immer noch)!


Meine Meinung:

Eine unglaublich schöne Geschichte für Zwischendurch mit etwas wenig Tiefe, aber einem genialen Schreibstil.

⭐️⭐️⭐️⭐️


Titel: Das Flüstern der Magie

Autorin: Laura Kneidl

Verlag: Piper

Altersempfehlung: 14+

So bin an dieses Buch gekommen: Rezensionsexemplar des Verlags / Exemplar für die Instatour

Seiten: 400 Seiten

Preis: 15,00€

2 Kommentare zu „Mina und ich scheitern an einem Buddyread #1

  1. Hellouu Anna,

    oh man, das mit dem Buddy Read haben wir ja sowas von brilliant hingekriegt xD Dafür gibt es definitv einen Award, was meinst du? Vielleicht schaffen wir es dafür beim nächsten Mal 🙂

    Alles Liebe
    Mina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s