Ein Fantasyabenteuer für alle Altersklassen.

“Tala und die vergessenen Tore” von Maria Hermann (Rezension)

Was mich an „Tala und die vergessenen Tore“ von Maria Hermann am meisten überrascht hat, war, dass ich keine Ahnung hatte, welcher Altersklasse ich diese Geschichte zuordnen sollte, denn diese lässt sich schwer (um nicht zu sagen gar nicht) festlegen.

Die Protagonistin ist etwa zehn Jahre alt, trotzdem würde ich es nicht „Kinderbuch“ nennen. Auch Jugendliche und Erwachsene werden an dem ausgeklügelten Prinzip, den fantasievollen Welten, beängstigenden Gefahren und dem besonderen Schreibstil Gefallen finden.

Es geht um die kleine Tala, ein Mädchen aus dem Waisenhaus, welches auf denkbar unangenehmste Weise von der Existenz des Auges – einer Organisation, die die komplette Erdenwelt überwacht – erfährt. Zusammen mit dem Rebellen Janus, dessen Mitstreiter sich vor langer Zeit in die Eiswelt geflüchtet haben, muss sie fliehen: Und zwar zu dem Wissenschaftler Termistos Chrisovalandis (Hach, ich liebe diesen Namen^^).

Zusammen brechen sie auf, um durch einen Weltenriss in die Eiswelt zu reisen und so den Häschern des Auges zu entkommen. Doch auch dort angekommen, gibt es einige Probleme, nicht zuletzt eine Barriere in Talas Kopf und die grausamen Träume, die ihr jede Nacht rauben, denn sie ist mehr, als es den Anschein hat.

Auch der Schutz, den Lycaon,  der König der Riesenwölfe, ihr zur Verfügung stellt, kann sie nicht von allem Unheil der Vielwelten abschirmen, zumal sie eine Mission hat: Sie muss die Weltenuhr finden. Um jeden Preis. Denn sie ist vielleicht ihre einzige Chance, wieder frei und in Frieden leben zu können.

Das Problem? Das Auge hat das gleiche Ziel.

Und dann wird auf einmal alles infrage gestellt, was Tala je wusste – oder doch nur zu wissen glaubte?

Meine eigenen Erwartungen wurden, vor allem im Hinblick auf den Schreibstil, sehr stark übertroffen, auch wenn ich ab und zu minimal verwirrt war. Gerade das Ende hat mich eine regelrechte Hassliebe zu diesem Buch aufbauen lassen, denn das Ende ist viel zu spannend und ich MUSS unbedingt weiterlesen! Sobald der nächste Teil erscheint, werdet ihr also wieder von mir hören 😉


Spannungsbogen: 3/5

Obwohl es sehr viele spannende Handlungen gab, waren es für mich zu viele von ihnen, die dementsprechend kurz behandelt wurden. Dadurch fehlte es irgendwie an Gedanken und Befürchtungen der Charaktere und so hin und wieder auch an der Spannung.

Idee: 5/5

Die Idee gefällt mir sehr gut, auch wenn ich, offen gestanden, teilweise etwas verwirrt bin, aber das ist vermutlich der Plan der Autorin und wird sich im zweiten Band aufklären.

Sowohl der Gedanke des “Auges”, als auch die Vielwelten sind sehr interessant und ich bin sicher, dass noch die ein oder andere Überraschung auf mich wartet.

Charaktere: 4/5

An den Charakteren gibt es, in meinen Augen, eigentlich kaum etwas auszusetzen – vor allem Calvin hat mir sehr gefallen^^

Allerdings wundert es mich doch ziemlich, dass Tala Janus beinahe sofort geglaubt hat, anstatt das ganze erst einmal zu hinterfragen, was in meinen Augen viel eher zu ihr passen würde.

Länge: 4/5

Wie bereits angedeutet wurden einige Teile der Geschichte für mich etwas zu schnell durchgenommen. Um alle Handlungen ausführlich genug unterzubringen, hätte das Buch für mich ein wenig länger sein müssen.

Schreibstil: 5/5

In den Schreibstil der Autorin habe ich mich, ehrlich gesagt, ziemlich verliebt. Er ist vielleicht nicht so “leicht” zu lesen, wie manch ein anderer, ist dabei aber genau im richtigen Maße kompliziert, ohne zu verwirren und sehr anschaulich, sowie detailgenau.


Meine Meinung:

Ich bin, wie bereits angedeutet, komplett überrascht worden – und zwar sehr positiv!

⭐⭐⭐⭐⭐


Titel: Tala und die vergessenen Tore

Autorin: Maria Hermann

Verlag: Books on Demand

Preis: 13,99€ (Taschenbuch)

Seitenzahl: 426 Seiten

So bin ich an dieses Exemplar gekommen: Rezensionsexemplar der Autorin

Ein Kommentar zu „Ein Fantasyabenteuer für alle Altersklassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s