Wisst ihr was? Offline ist es nass, wenn’s regnet

von Jessi Kirby (Rezension) ist ein wirklich besonderer Roman.  Maris Leben könnte perfekt sein: Sie sieht gut aus, hat tausende Follower auf Instagram und wird gerade 18. Doch genau diesen Geburtstag feiert ihre Cousine Bri nicht mit, wie könnte sie, wo sie auf dem Training für einen großen Hike verstorben ist?  Als Maris Tante ihr … Wisst ihr was? Offline ist es nass, wenn’s regnet weiterlesen

Ausgesetzt in der Zukunft – Left to Fate

"Left to Fate - Die Ausgesetzten" von Gloria Trutnau (Rezension) war nicht nur der Debütroman der Autorin und hat den Schreibwettbewerb von tolino media und Impress gewonnen, nein, darüber hinaus war dieses wunderbare Buch auch das Blogger-Willkommensgeschenk des Carlsen Verlags (www.carlsen.de / blogger@carlsen.de), welches dieser neuen Bloggern freundlicher Weise zukommen lässt. Es geht um ein … Ausgesetzt in der Zukunft – Left to Fate weiterlesen

Eine fantastische Fantasywelt: Khyona – Im Bann des Silberfalken

von Katja Brandis ein wundervolles Buch, dessen Fortsetzung vor kurzem erschienen, erzählt anschaulich und voller Spannung von einem Mädchen namens Kari, das durch einen Zufall aus ihrem Islandurlaub direkt in eine andere Welt gelang, das Reich Isslar.  Klingt wie dieser typische Fantasy-Ansatz, den du schon 1.000mal gehört hast, oder? Nun, dieses Klischee darf ich zerbrechen, … Eine fantastische Fantasywelt: Khyona – Im Bann des Silberfalken weiterlesen

Anscheinend kommt nicht nur mir immer das Leben dazwischen

"Immer kommt mir das Leben dazwischen" von Kathrin Schrocke ist ein wirklich bemerkenswertes Jugendbuch, bestehend aus viel Charme,  Witz und Ideenreichtum. Bevor ihm sein toter Großvater im Traum erschienen ist und ihn dazu aufforderte, eine Karriere als YouTube-Star zu beginnen, lebte Karl das Leben eines relativ normalen Jugendlichen: Er ging zur Schule, versuchte seinem großen … Anscheinend kommt nicht nur mir immer das Leben dazwischen weiterlesen

Ich habe mich hoffnungslos verliebt: Falling Fast

von Bianca Iosivoni hat mich gleich auf mehrere Arten sehr berührt und gefesselt. Sei mutig. Das ist leichter gesagt, als getan. Als Hailee in Fairwood Halt macht, der Stadt, in der ihr bester Freund Jesper starb, hatte sie nicht vor, lange zu bleiben. Sie wollte diesen Sommer mutig sein. Sie wollte Dinge tun, die sie sich … Ich habe mich hoffnungslos verliebt: Falling Fast weiterlesen

Es ist Erebos. Und es hat einen verdammten Suchtfaktor.

"Erebos" von Ursula Poznanski kann man wohl nicht nur als tolles Buch, sondern auch als Warnung nehmen. Als Warnung für uns alle. An Nicks Schule gehen kleine Päckchen herum. Niemand sagt ihm, was es ist. Niemand reagiert auf seine Fragen. Erst, als er selbst in Besitz solch einer zugesteckten, verpackten CD gelangt, findet er heraus, … Es ist Erebos. Und es hat einen verdammten Suchtfaktor. weiterlesen

Ich hätte gerne ein bisschen Abenteuer…

"Ein bisschen Abenteuer, bitte" von Saskia Louis hat mich in mancher Hinsicht sehr an "Falling Fast" von Bianca Iosivoni erinnert. Denn, ähnlich wie Hailee hat sich auch Protagonistin Maya  einiges vorgenommen: Einmal an sich selbst zu denken. Mutiger zu sein. Sich durchzusetzen. Und auch Nate erinnert ein wenig an Chase - ein wenig. Als Maya … Ich hätte gerne ein bisschen Abenteuer… weiterlesen

Für dieses Buch würde ich stehlen… „Diebische Elstern“

von Kirsten Smith erzählt von drei Mädchen unterschiedlicher Cliquen und komplett anderer Interessen, die eigentlich nur eines verbindet: Kleptomanie. Tabitha, das absolute It-Girl ihrer Schule, klaut Klamotten, Moe, die zu der Gruppe der Draufgänger gehört, heischt durch ihre Diebstähle Aufmerksamkeit und Elodie, die Neue, lässt eigentlich nur Dinge mitgehen, die sie wirklich interessieren. Als ausgerechnet … Für dieses Buch würde ich stehlen… „Diebische Elstern“ weiterlesen

Verschwinde in den Nebeln von London…

"Die Nebel von London" von Aurora Ainsworth  war definitiv ein Buch, das sich zu lesen lohnt.  Es ist ein historischer Abenteuer - Steampunkt - Roman, der im England des 19. Jahrhunderts spielt. Protagonistin ist die junge Erfinderin Rosalind Elmstone, Tochter des Entwicklers der Dampfmaschine und selbst arbeitende an der Blitzmaschine: Einer neuen Möglichkeit der Energienutzung, … Verschwinde in den Nebeln von London… weiterlesen