Internetfriends are real friends

„Charlotte & Ben“ von Erin Entrada Kelly (Rezension) Zwischen Charlotte und Ben liegen Welten – wortwörtlich, denn sie wohnen mehr als 2 000 Kilometer voneinander entfernt. Doch wie so oft bei Internet-Freundschaften haben die beiden viel gemeinsam: Sie sind hochbegabt, Einzelkinder, haben Probleme mit der Familie und auch mit ihren Mitschüler*innen der sechsten Klassen läuft … Internetfriends are real friends weiterlesen

Werbung

Ein superwitziges Eintragebuch

„About the things I like“ aus dem Thienemann-Esslinger - / Planet! – Verlag (Rezension) Dieses Buch ist einfach innen und außen unglaublich schön gestaltet, wobei es sehr viel aber nicht nur in Pastellfarben gehalten ist und… ja, gleich nach guter Laune aussieht. Hier finden sich coole Persönlichkeitstest, bei denen es eine Buchempfehlung als Endergebnis gibt, … Ein superwitziges Eintragebuch weiterlesen

Die zweite Gastrezension im Wörterwald

„Die Brüder Löwenherz“ von Astrid Lindgren (Gastrezension von Leonhard Clauss, 8 Jahre) Das Buch „Die Brüder Löwenherz“ gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern. Es geht um einen neunjährigen Jungen namens Karl und seinen großen Bruder Jonathan. Krümel (eigentlich Karl) ist sehr krank und wird vermutlich bald sterben. Ein Feuer steckt das Haus in Brand … Die zweite Gastrezension im Wörterwald weiterlesen

Überleben auf einer einsamen Insel

„Silberflut – Das Geheimnis von Ray’s Rock“ von Alex Falkner Zwei Wochen Klassenfahrt auf einer einsamen Insel. Je nach Einstellung ist das Entweder das beste Beispiel für Langeweile – oder die perfekte Voraussetzung für ein Abenteuer. Letzteres wird den Protagonisten auch geliefert, wenn auch wohl eine Spur zu heftig: Ein silberner Nebel kommt über die … Überleben auf einer einsamen Insel weiterlesen